Rechtsanwalt, Verteidiger in Strafsachen
MMag. Michael Sruc, 1210 Wien

Die verdiente Erholung nach einer anstrengenden Arbeitswoche im eigenen Heim und Garten scheitert an Rauchschwaden, welche sich vom Griller Ihres Nachbarn über die gesamte Umgebung legen, während Ihr Nachbar, bevor die Koteletts gar sind, noch schnell am Sonntag um 12 Uhr Mittag seinen Rasen mit einem benzinbetriebenen Rasenmäher bearbeitet. Derart beschäftigt kann Ihr Nachbar natürlich nicht darauf achten, dass seine Kinder Ihren Zaun als Klettergerüst verwenden und seine Katze Ihren Rasen gerade wieder einmal mit dem Katzenklo verwechselt.

Wilder Kindergeburtstag in Nachbars Garten mit viel Lärm

 

Gerade im Nachbarrecht ist die Vielzahl der Konfliktpunkte und die Diversität der Rechtsvorschriften (Bundesrecht/Landesrecht) für den juristischen Laien kaum überschaubar.

Häufige Konfliktsituation im Nachbarrecht

  • Bellende Hunde
  • krähende Hähne
  • kreischende Ziervögel
  • herumstreunende Katzen
  • laute Partys bis in die Morgenstunden
  • Stereoanlagen
  • Lärm- und Geruchsbelästigung durch Gastronomie-, Gewerbebetriebe und Freiluftveranstaltungen
  • Lärm- und Staubbelästigung durch Sportstätten
  • Grenzstreitigkeiten, Instandsetzung von Grenzeinrichtungen/Grenzmauern
  • Verpflichtung zur Einzäunung des Grundstückes
  • überhängende Äste, in den Nachbargarten fallendes Obst, Einschränkung des Lichteinfalls durch Bäume
  • Schäden durch Wurzeln
  • Störung der Nachtruhe durch Beleuchtung des Nachbargrundstücks
  • Bienenschwärme des benachbarten Hobbyimkers, welche sich in Ihrem Garten niederlassen
  • Golf-, Tennis- und Fußbälle, welche auf Ihr Grundstück geschossen werden
  • Heimwerker, Hobby-Autotuner und Garagenbastler
  • Blasmusikkapellen, welche am Nachbargrundstück proben
  • auf Ihr Grundstück gerichtete Videokameras
  • Wegerecht, Dienstbarkeiten
  • Besitzstörungen aller Art
  • böswilliger Tratsch und Klatsch in der Nachbarschaft
  • ...diese Liste ließe sich beliebig lange fortsetzen.

 

Juristische Beratung bei Nachbarschaftsstreitigkeiten

Manchmal hilft in derartigen Fällen ein persönliches Gespräch, allenfalls unter Beziehung eines Mediators.
Oft versagt jedoch jeder Vermittlungsversuch, dann stehen Sie vor der Frage: Muss ich mir das wirklich gefallen lassen? Sicher haben Sie die Möglichkeit, umzuziehen, jedoch gilt wie so oft, das alte Sprichwort: Vom Regen in die Traufe.
Günstiger ist jedenfalls, im Rahmen einer Rechtsberatung die Möglichkeiten zur Abwehr störender Immissionen kennenzulernen.
Es ist nicht immer der Klügere, der nachgibt! Nicht ratsam ist, mit der Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe lange zuzuwarten, weil zum Teil kurze Klagsfristen zu beachten sind (z.B. 30 Tage ab der Störungshandlung im Besitzstörungsverfahren) und die Störungshandlung bei länger andauernder Übung ortsüblich - und somit nicht mehr mit Aussicht auf Erfolg bekämpfbar - werden kann. Ich stehe Ihnen, auch kurzfristig, im Rechtsgebiet Nachbarrecht in allen seinen Facetten mit Rat und Tat zur Verfügung.

Meine Kontaktdaten finden Sie hier. Außerhalb der Kanzleizeiten kontaktieren Sie mich bitte unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Schlagwörter:
 

Kontakt

Kanzleiadresse:
Jedlersdorfer Straße 387, A-1210 Wien

Telefon: 01/290 21 40
Fax: 01/290 26 75
Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!